Sonntag, 28. Februar 2016

REZENSION • GREY • E.L.JAMES

Titel: Grey
Autorin: E.L James
Verlag: Goldmann
Weitere Titel der Autorin: Shades of Grey


Worum geht es?

Die Erfolgsreihe "Shades of Grey" aus Christians Sicht! Sexy, gefährlich und absolut süchtigmachend!

Christian ist dominant. Err braucht stets die Kontrolle und die hat er auch in seinem geordnetem, leeren Leben. 
Doch eines Tages kommt die schüchterne aber wunderschöne Anastasia Steele in sein Büro gestolpert. Mit ihrem vorlautem Mundwerk und ihrem perfekten Körper droht sie, Christians Ordnung zu zerstören. Doch ist Christian bereit, sich auf mehreinzulassen?

Meine Bewertung:



Was ich gut fand...

Die E-Mail-Nachrichten von Christian und Ana! Absolut göttlich!

Ich fand es interessant, die Dinge aus Christians Sicht zu sehen. Und nach "Gefährliche Liebe" und "Befreite Lust" habe ich schon ein paar Szenen vergessen, die wir in Band Eins schoon aus Anas Sicht erlebt hatten. Also war dieses Buch weder unnötig noch langweilig. 

Die Einblicke in Christians Kindheit. 

Was ich weniger gut fand...

Irgendwie hatte ich das Gefühl, Christians Leben besteht nur aus "Ana" und "an Ana denken". 

Außerdem hat Christian sich selbst immer mit seinem Nachnamen angesprochen. So etwas wie "Reiß dich zusammen, Grey!"
Am Anfang recht amüsant, am Ende nur noch zum Augenverdrehen.



Für mich ist "Grey" ein Muss für alle Fans und ein nettes Buch für Zwischendurch für alle, die auf Erotikromane stehen.

Über die Autorin...

E.L. James hat 25 Jahre lang fürs Fernseher gearbeitet, bevor sie sich dazu entschieden hat, Geschichten zu schreiben. "Shades of Grey - Geheimes Verlangen" war ihr Debüt, was sich promt fast 150 Wochen lang ununterbrochen auf der Spiegel-Bestsellerliste befand.

Wusstes ihr schon...

... dass E.L. James selbst jeden Tag bei den Dreharbeiten für Teil eins am Set stand? Deshalb hält sich der Film sehr an das Buch.

... dass der zweite und dritte Teil jeweils zum 14. Februar 2017 und 2018 in die Kinos kommen?

... dass es sich bei SOG zu Anfang um eine Fanfiction zu "Twilight" handelte?

Bis dann,
 








Kommentare:

  1. Hey Nala :)
    Na, dann bin ich doch gleich mal bei der Rezi hier gelandet. Mir gefiel das Buch bekanntlich auch gut. Es stimmt, dass sich Christians Welt wirklich nur um Ana dreht. Dass er sich selbst mit "Grey" anspricht, konnte ich eigentlich ganz gut verstehen. Schließlich mag er es ja nicht so...oder normalerweise nicht....wenn man seinen Vornamen benutzt.
    Oh ja...dass die Geschichte einer Fanfiction entsprungen ist, macht mir bis heute Angst. Die Parallelen sind auch wirklich deutlich, aber trotzdem liebe ich diese Geschichte :D
    Ganze liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Julia :)
      Stimmt, so habe ich das noch gar nicht gesehen, dass Christian es nicht mag, mir Vornamen angesprochen zu werden.
      Ich liebe die Geschichte von Ana und Christian auch total. Vor allem der dritte SOG-band und "grey" sind meine Lieblinge :)
      Liebe Grüße
      Nala

      Löschen