Sonntag, 13. März 2016

REZENSION • Crossfire • Sylvia Day

Titel: Crossfire 1
Autorin: Sylvia Day
Verlag: Heyne
Seitenanzahl: 413 Seiten


Eva Tramell ist gerade mit ihrem besten Freund Cary nach New York gezogen, um ihren neuen Job in einer Werbeagentur anzutreten. Gleich an ihrem ersten Tag stößt sie geradewegs mit Gideon Cross zusammen - dem Inhaber. Er ist wahnsinnig attraktiv, sexy und dominant. Wie magisch fühlt Eva sich von ihm angezogen, und auch Gideon kann die Finger nicht von ihr lassen. Sie lassen sich aufeinander ein, doch beide haben eine dunkle Vergangenheit und aus purere Leidenschaft entwickelt sich viel zu schnell mehr...

Meine Bewertung:

Das Buch bekommt von mir vier Wölfchen. 




Ich habe das Buch als Hörbuch gehört und vorweg muss ich sagen, dass die Sprecherin mir ganz gut gefallen hat. Nur manche Sachen hat sie komisch ausgesprochen. Sie hat "Eva" zum Beispiel immer "Ewa" genannt, "Nathan" "Nasan" und "Smoothi" "Smoosi". Aber ansonsten fand ich sie ganz gut.

Ich mochte die Protagonistin wirklich gerne. Eva und Gideon haben beide ihre Laster und Probleme und mit ihren Ecken und Kanten sind sie mir einfach sympathisch. Aber auch die Nebencharaktere habe ich alle sehr ins Herz geschlossen. Vor allem Cary und Evas Boss Marc. 

Ich fande, Gideon und Eva haben sich etwas zu schnell aufeinander eingelassen, obwohl sie das zu Anfang gar nicht wollten. Die Erotikszenen waren aber gut geschrieben, was positiv hervorstach.

Was ich noch zu bemängeln habe ist, dass die Wörter "Sub" und "Dom" hier öfter mal gefallen sind, was mich ja an SOG und an BDSM erinnert. Sehr vertieft wurde das aber nicht, was mich ein bisschen verwirrt hat. Am Ende konnte ich nicht sagen, welche Beziehung Gideon und Eva wirklich führen.

Aber die Geschichte ist ja noch nicht zu Ende und ich freue mich jetzt schon auf Band zwei! Für alle die Erotikromane mögen und vielleicht von SOG enttäuscht wurden, dem kann ich Crossfire auf jeden Fall empfehlen!

Wusstet ihr schon...

... das Lionsgate sich die Filmrechte für die Crossfire-Serie gesichert hat? 

... dass Ian Sommerhalder im Gespräch für Gideon Cross war? Ich finde ja, obwohl ich Ian echt mag, dass er so gar nicht passen will!



















Kommentare:

  1. Wusste ich gar nicht, dass hier auch die Filmrechte verkauft wurden ... Und Sommerhalder war ja schon im Gespräch für SoG :D. Aber anscheinend sind sie jetzt mit den Dreharbeiten für Teil 2 und 3 in Verzug geraten, oder? Scheint fast so, als ob sich da nicht wirklich mehr irgendwer ran trauen will, obwohl der der erste Teil recht erfolgreich war ...

    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  2. Hi du =)
    Ja, das war für mich auch neu. Allerdings war die Pressemeldung schon von 2013 und bis dato gibt es noch nichts neues. Vielleicht warten sie auch erstmal ab, bis der SoG-Hype vorbei ist?
    Soweit ich weiß kommt der zweite Teil am Valentinstag 2017 und der dritte Teil am Valentinstag 2018. Dauert also noch ein bisschen.
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen